Lehrerzitate

Die meisten Lehrerzitate stammen, wie man den Daten entnehmen kann, aus Blaubeuren. Von Maulbronn sind leider weniger überliefert.
Und da wir gerade schon bei Lehrern sind, hier noch eine überaus gelungene Karikatur eines jener Exemplare. Gezeichnet von GD (89/94).

Blaubeuren

Ko?"In dieser Aufgabe ist noch ein Klops drin"
Re?"Der Histomat ist keine Waschmaschine"
Ko15.11.91"Das muss doch rasenden Spass machen"
Ko15.11.91"Das war so ein Schwachmatiker"
25.11.91"I han gackert"
Ko27.01.92"Tipporello" (gemeint ist Taschenrechner)
06.02.92"Der Futur steht im Hauptsatz"
Ko12.02.92(Nach total misslungener Geraden) "Wenn die Kreide krumm ist..."
Pr10.03.92"...der Redefluss, den ich auf Sie ablasse..."
Pr27.02.92"Warum packen Sie jetzt schon zusammen? Auf meiner Uhr ist es ... fünf vor eins"
25.05.92"Ich neige dazu, [...] zu exemplifizieren"
Rau01.09.92"x von Dach"
Pr19.09.92"Ja?" (zeigt auf Schüler)   Schüler: "Ich habe mich nicht gemeldet." Pr: "Sie sehen aber immer so intelligent aus"
Web14.09.92"...der Bach, dieses Scheusal"
15.09.92"Ich in meiner Naivität"
La17.09.92"Das ist absoluter Kack"
28.09.92"Jeder, der ein bisschen Griechisch kann, würde Startlöcher graben, um Sie zu verreissen"
Re04.11.92"Dilettieren wir drauf los. Wir haben sowieso keine andere Möglichkeit"
Re04.11.92"Bei der Gesellschaftsordnung geht es nicht um die Sitzordnung im Blautopf"
Pr12.11.92"...halbverrückte Deutschlehrer"
Pr12.11.92"...absolute Relativität"
Pr12.11.92"Klopfermann ähh, Kopfermann"
Pr12.11.92"Jetzt kriegt er wieder seine Schläge ab, das find ich das Tolle"
Web16.11.92"Das ist ein altdeutsches Wort. Ich hab's schon lang nicht mehr gehört"
Rau24.11.92Zu Schüler (13.Klasse) "Auf, schreiba! Odr muss i Dir s'Händle führa?"
Re25.11.92"Jô, wozu brauchen wir die Bibeln? Vielleicht zum Ratten totschmeissen"
Rau27.11.92"Das wollen wir mal nachsimulieren"
Rau08.12.92"Rechteckiges Dreieck"
Pr08.12.92"...auswendig Stoff memorieren"
Et18.12.92"Ihr könnt mich blasen"
Ko11.01.93"Nitschewong"
Ei02.02.93"Ihr habt mich ja gar nicht verdient"
08.02.93"Mensch, wie hoißt dr Schlabba jetz?"
Pr09.02.93"Die, die sich enthalten, enthalten sich einfach"
Pr18.02.93"Der öffentlich-rechtliche Unterricht"
Rau02.03.93"Ein Rotz von üblem Zeug"
Rau09.03.93"Nehmen wir an, der Max hat 100kg, dann läßt es sich leichter rechnen"
Re10.03.93"Ziehen Sie sich den Kösters rein"
Pr11.03.93"Die brocken uns den Scheiss ein"
Ko29.03.93Schüler: "Haben Sie beim Kuchenverkauf etwas gegessen?" Ko: "Schauen Sie mich doch an! Wollen Sie, dass ich platze?"
Hz30.03.93"Wenn ich Euch wieder lustvoll hier rumhängen seh' ..."
Ko03.05.93(In LK Mathe, 13/2) "Ich denke, wir fangen jetzt an, einige Dinge zum Stichwort Mathematik zu behandeln"

 

Maulbronn

Hornberger (Dank an Inez, Georg und die "Feigenblatt"-MacherInnen)

"Ich schlag Dich aus dem Anzug, Fritzchen!"

"Wann kracht's/knallt's/scheppert's/donnert's?"

"Mein lieber Schwan, mein Sohn, das klingt ja hinterindisch!"

"Pfui Teufel, da kommt einem ja der Morgenkaffee hoch!"

"Das war ein Kalter, mein Sohn, aber volles Rohr!"

(nach einem geglückten Ablenkungsmanöver) "Die drei Fragen noch, dann ist Sabbat, dann geht hier die Post ab!!!"

"Der Romulus hat ihn niedergestreckt, und der Käs' war gefressen."

"Sag' mal, ich glaub dich ham' wer nich' mehr lang!"

"Manchmal muss ich glauben, ihr seid mit dem Hammer geschlagen!"

"Blank wie die Wüste Gobi!"

"Mit Pferd und Wagen sind sie durch die Landschaft gegurkt und sagten: "So war's schon immer!"

"So, jetzt, die Pfanne brutzelt schon!"

"Das müsst Ihr hersagen können, und wenn euch einer die Birne massiert!"

"Also bäckst du ganz kleine Brötchen, Fritzchen!"

"Künstler waren das, Künstler, keine solchen Dünnschisspflanzen/-prinzen!!"

"Gott gehört gelobt, getrommelt, gepfiffen [...] und gebassgeigt!"

"Ja, sind wir denn hier im Negerkral?"

"Wenn du jetzt einen Flick-Flack machst, stehst du im Kreuzgang!" Wurde später verkürzt zu: "Flick-Flack, Kreuzgang!"

"Die waren dem Tode geweiht, das heißt, die hatten schon die Nummernschilder abgeschraubt."

Schüler: "Ich hab aber kein Vokalbelheft/keinen Ausweis" - "Dann schnitz dir eins/einen!"

"Wann ist Fire Evening?"

"Traurig, traaaurig, traurig."

 

Öde

"Fünf Minuten Toleranzgrenze"

(Nachdem der Stufenbarren mit einem Riesenschlag umgefallen ist,
zum Glück niemand verletzt) "Was ist passiert?"

 

Schlolle

"[Die Germanen] hatten nur einen Lendenschurz um die Scham gewickelt"

"Bloß koi Häbbiness aufkomma lassa!"